BitCoal (COAL) Paper Wallet erstellen

Wenn ihr eure Coins sicher lagern möchtet, ist es das beste eine Paper-Wallet zu nutzen. Eine Paper-Wallet ist im Grunde ein Ausdruck, auf dem eure Wallet-Adresse und euer geheimer Wallet-Schlüssel ausgedruckt ist. Es gibt viele Webseiten, die euch Paper-Wallets erstellen könne, für Bitcoal ist momentan aber noch keine Webseite online. Daher beschreibe ich hier eine Möglichkeit euch eine Bitcoal Paper Wallet mit der Bitcoal-GUI zu erstellen.

1. Folgende Sicherheitsschritte sollte ihr als erstes durchführen.

  • Stellt sicher, dass die aktuellen Betriebssystempatches installiert sind.
  • Trennt das Internet von eurem Rechner und bootet ihn neu.
  • Schließt euren Drucker direkt über USB an euren PC an.
  • Scannt den Rechner auf Schadsoftware und entfernt alle Bedrohungen.

2. Erzeugt in der Bitcoal GUI eine neue Wallet

Ruft die Funktion über das Menü auf: FILE -> Create Wallet.

Neue Bitcoal-Wallet erstellen
Neue Bitcoal-Wallet erstellen

Danach müsst ihr einen Speicherort für die Wallet Datei auswählen. Merkt euch diesen Speicherort, denn die Datei muss später wieder entfernt werden.

3. Wallet-Adresse und Key in einen Texteditor kopieren

Kopiert euch die Wallet-Adresse über den Link „Copy Address“.

Bitcoal Adresse für Paper Wallet kopieren
Bitcoal Adresse für Paper Wallet kopieren

Ruft nun über das Menü File -> „Export key“ auf und kopiert euch den geheimen Schlüssel, der im nächsten Fenster angezeigt wird.

Bitcoal geheimer Wallet-Schlüssel
Bitcoal geheimer Wallet-Schlüssel

Kopiert die Wallet Adresse und den geheimen Schlüssel in einen Texteditor und druckt das Dokument aus.

4. Wallet Datei löschen

Löscht nun die in Schritt 2 angelegt Wallet-Datei. Am besten mit einem Tool, das wirklich sicher löschen kann. Zum Beispiel das, für Privatpersonen, kostenlose Tool Secure Eraser. Es gibt aber auch noch verschiedene andere Tools, die sicher löschen könne. Das normale Löschen der Datei und das anschließende leeren des Papierkorbes ist NICHT sicher!

5. Drucker ausschalten und PC Booten

Nach dem sicheren löschen der Wallet-Datei solltet ihr den Drucker ausschalten und den PC neu booten. Danach könnt ihr euch auch wieder ans Internet hängen.

Wenn ihr diese Schritte befolgt, könnt ihr relativ sicher sein, dass euer geheimer Wallet-Schlüssel nicht in falsche Hände gerät. Eine hundertprozentige Sicherheit gibt es aber nicht.

Paper Wallet wieder aktivieren

Wenn ihr die Paper Wallet später wieder aktivieren möchtet, müsst ihr in der GUI-Wallet über den Menüpunkt File -> Import Key nur den Key eurer Wallet eintragen. Die Gui erstellt dann eine neue Wallet-Datei, in der sie den geheimen Schlüssel speichert. Sucht euch einen Ablageort für das Wallet-File aus, und ihr habt wieder eine aktive Wallet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.